Sonntag, 26. November 2017

Weihnachtskleidsewalong 2017 - das zweite Treffen

Heute ist schon das zweite Treffen beim diesjährigen Weihnachtskleid-Sew-Along des
Me-Made-Mittwoch-Teams.
Heute geht es darum :

WKSA 2017 - Ich habe mich entschieden und sogar bereits Stoff.


Eine Stoff- und Schnittauswahl hatte ich euch ja schon beim letzten Treffen vorgestellt. Nun geht es um das entscheiden.

Ich denke, dass ich das Old-School-Teacher-Kleid nähen werde. Zuerst aus dem Hamburger-Liebe-Albstoff Jacquard. Davon habe ich nämlich nur 1,50m. 


Für einen anderen der Schnitte wird der Stoff nicht reichen. Allerdings versuche ich die Ärmel noch zu verlängern. Mal sehen, ob das hinhaut...


Wahrscheinlich werde ich auch keinen RV brauchen, da der Stoff ja dehnbar ist, anders als der angegebene Wollstoff.

Wenn das alles geklappt hat, nähe ich mir aus dem grauen Stoff noch das Kleid Nr. 8 aus der Fashionstyle 12/2016 vom letzten Jahr. 


Von dem Stoff habe ich 2m da. Eigentlich wird 2,1m Stoff benötigt, aber ich werde das Kleid kürzer nähen und knapp über dem Knie enden lassen anstatt unter dem Knie wie im Schnitt angegeben. Das wirkt bei mir immer altbacken.


Nun geht es erstmal ans Schnittmuster-Abpausen .....

Habt ihr euch schon entschieden???



Macht´s gut, bleibt gesund

Christine

verlinkt zu

Freitag, 24. November 2017

Mein Kalender ist da.....

In diesem Jahr darf ich zum dritten Mal am Adventskalenderwichteln von Katha und Janny teilnehmen. Ich freu mich soooo.

Mein Kalender ist nämlich am letzten Wochenende angekommen und hat schon seinen Platz an der Fensterbank bekommen. Nun warte ich gespannt auf den 1. Dezember, an dem ich dann mein erstes Päckchen auspacken darf. Das fühlt man sich in seine Kindheit zurückversetzt und die Freude ist mindestens genauso groß wie damals (ja, ja, lang lang ist's her.........).




Nun wollt ihr bestimmt wissen, wer mich bewichtelt hat, oder?  Auch das kann ich euch hier beantworten, es ist Katha (Appelkatha) herself, eine unserer "Wichtelmamas".
Darüber freue ich mich ganz besonders, durfte ich sie doch auch vor zwei Jahren bewichteln.

Nun bin ich  nicht nur auf meinen Inhalt gespannt, sondern auch auf den der anderen Mitwichtlerinnen und wer sie bewichtelt hat.

Mein "Wichtelkind" ist übrigens Mirella von mirella-design. Ihren Blog kannte ich bisher noch nicht, aber das ist ja auch eine tolle Sache beim Adventskalenderwichteln, man lernt immer wieder neue Blogs und die Menschen dahinter kennen.

Ich hoffe, dass ich Mirellas Geschmack getroffen habe und sie viel Freude mit dem Kalender bzw. dessen Inhalt hat.

Macht´s gut, bleibt gesund

Christine

Verlinkt zu
Freutag
Adventskalenderwichteln 

Mittwoch, 22. November 2017

Frau Nora again und WKSA 2017 1. Treffen




wer hätte das gedacht?
Ich zuerst nicht, nachdem ich meine 1. Frau Nora von hedinäht fertig hatte. Ich hätte nicht gedacht, dass ich mir bald schon eine zweite nähen würde. Wie ihr euch erinnert (oder HIER nochmal nachlesen) könnt, war ich nicht 100%ig zufrieden mit dem geraden Verlauf des Schnitts. Ich fand es nicht optimal. Zumal ich eh breite Schultern habe und zur Taille / Hüfte dann eher schmaler werde. Da der Schnitt aber gerade läuft ohne Taillenverschmälerung trug er etwas auf, was mir nicht gefiel.


Dies hab ich  aber im Nachhinein geändert und die Seitennähte verschmälert. So gefällt der Pulli mir nun und es konnte ein zweiter Pulli davon entstehen. Diesmal sofort mit der Seitennahtverschmälerung. Der Schnitt von Nina ist auch ruckzuck genäht.




Da der Stoff "doubleface" , also zweiseitig ist, habe ich die Streifenseite als Beleg eingenäht, damit sie ein wenig hervorblitzen kann. Den Ärmelsaum und den Saum habe ich einfach nach außen gelegt (und einmal umgeschlagen) und so dem Pulli durch die Streifen ein Highlight verpasst.


Am Montag habe ich ihn das erste Mal ausgeführt und viele Komplimente dafür erhalten.



Ganz enttäuscht bin ich im Nachhinein nur von dem Stoff. Schon nach kurzer Zeit tragen (einen Vormittag) hat der Stoff an den Armen und Seiten (dort wo Stoff auf Stoff reiben) ganz fies geribbelt und der Stoff sieht nicht mehr schön neu, sondern alt und abgetragen aus. Dies ist sehr ärgerlich, vor allem weil es auch kein billiger 8,-€ Stoff (oder so) ist, sondern knapp 16,-€/m kostet.



SCHADE....
...aber Melanie von Tante Poppins war sehr nett und hat mir als Entschädigung einen 15% Gutschein auf meine nächste Bestellung gegeben und hat dem Hersteller direkt Bescheid gegeben. Sie kann ja auch nichts dafür.

Ist euch das auch schon passiert?



Schnitt: Frau Nora (hedinäht) in Gr L (oben und nach unten nach Gr. M verschmälert)
Stoff: Doubleface Jersey Glitzer Cross über Tante Poppins


Wie schon im letzten Jahr möchte ich  auch diesmal beim Weihnachtskleid - Sew-Along 2017 der Me-Made-Mittwoch-Crew mitmachen.



Im letzten Jahr hat es mir viel Spaß gemacht dabei zu sein und es sind dadurch sage und schreibe drei Kleider entstanden, die ich bis heute gerne und viel trage.
HIER könnt ihr davon nochmal lesen.

In diesem Jahr soll es wieder ein Kleid werden. Ich liebe einfach Kleider im Winter, am besten noch mit Stiefeln drunter.... aber auch im Sommer mag ich Kleider gerne....

Ich schweife ab....

Ich habe bereits im September/Oktober zwei Stoffe gekauft, die für das Weihnachtskleid in Frage kommen . Zum einen der Big Knit Knit Jacquard von Hamburger Liebe / albstoffe und einen grau/schwarz gemusterten Stoff. Die Zusammensetzung ist mir nicht klar, er sieht aber auch etwas wärmer aus. Den hatte ich auf einem Stoffmarkt gekauft. Außerdem liegt hier schon länger der  Liviata Jersey von raxn/lillestoff rum, der auch verarbeitet werden will.





Zudem gibt es auch ein paar Schnitte, die in die engere Wahl kommen: einmal "Old-school Teacher" aus der Ottobre5/2011,




 dann aus der Fashion Style 9/2017 Kleid Nr 10





 und Nr.12




 und aus der Fashion Style 12/2016 Kleid Nr. 8.





Nun muss ich mir mal alles genau ansehen und schauen, wofür mein Stoff reicht oder ob ich mich doch noch anderweitig umsehen muss.



Wie weit seid ihr mit der Planung???

Macht´s gut, bleibt gesund

Christine


verlinkt zu: