Donnerstag, 29. September 2016

Elsenschwester -Basics



Nachdem Monika (schmeidern meistern)  zum Elsenherbst aufgerufen hatte, musste natürlich auch bei mir  noch (mindestens) eine neue Else her.



Dieses Mal aber nicht wie Hier und Hier als Kleid, sondern mal als Shirt.
Basics braucht Frau ja schließlich immer.



Wieder einmal flott zugeschnitten und genäht.  Solche Schnitte 
mag ich ja  ;)

Der Stoff ist ein  dunkelblauer Jersey von Michas Stoffecke.
Leider hatte ich auch diesmal nur 1m zur Verfügung.  War aber nicht schlimm, denn 3/4 Ärmel finde ich für den Übergang auch ganz gut.




Da die  Ärmel doch noch länger wurden wie gedacht, habe ich extra lange Saum-umschläge gemacht und sie mit weißem Garn (und Dreifach-Geradstich) abgesteppt.  Das fand ich nicht so langweilig, als mit blauem Garn.




Was meint ihr dazu?


Zum Schluss habe ich mich dann noch ein bisschen mit dem SnapPap "ausgetobt".

Dies ist dann auch meine Signatur Else.
Denn, auch wenn ich die Elsenkleider sehr liebe und gerne tragen,  so wird es bestimmt doch dieses Basicshirt sein,  dass ich am häufigsten tragen werde.


Ich nasch dann noch ein bisschen an meiner Hausrebe ......


Schnitt: Else von schneidernmeister mit U-Bootausschnitt zum Shirt gekürzt , Gr. 40
Stoff: Stretch Jersey navy von Michas Stoffecke

Macht's gut, bleibt gesund 




Verlinkt zu 

Kommentare:

  1. Ein tolles Shirt. Mir gefällt der U- Boot Ausschnitt auch sehr gut.
    Ein wenig musste ich ja jetzt schmunzeln. Anscheinend bin ich nicht die Einzige, die immer nur einen Meter Stoff kauft und dann beim Nähen merkt, das er gar nicht für lange Ärmel reicht :-)
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, Katrin. Ja, das mit dem Meter Stoff.....
    Den hier und den Streifenstoff hatte ich mir eigentlich schon für den Sommer gekauft. Kam aber nicht dazu ihn zu vernähen. Da muss man nun halt für den Herbst ein bisschen basteln....🙄
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine klasse Kombi, navy und senfgelb, das finde ich perfekt. Die Else habe ich jetzt schon über 1 Jahr auf dem Rechner, aber ich hab sie noch nicht mal ausgedruckt. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie für meine Birnenfigur nix ist. Aber in letzter Zeit tauchen so viele tolle Elsen(schwestern) auf, dass es mich doch in den Fingern juckt. Mal sehen.

    Ein Elsenshirt, so wie deines, wäre ja evtl. ein Anfang.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank, Katrin. Ja, das mit dem Meter Stoff.....
    Den hier und den Streifenstoff hatte ich mir eigentlich schon für den Sommer gekauft. Kam aber nicht dazu ihn zu vernähen. Da muss man nun halt für den Herbst ein bisschen basteln....🙄
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  5. Eine schlichte, zugleich aber wunderschöne Variante. Die Nähte... das Snappap.. und nicht zuletzt die 3/4 Ärmel (gewollt oder nicht, die sind toll)... alles genau meins. Würde ich ganz genauso anziehen!!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Manu für deine Komplimente. Schön, dass es dir gefällt.
      Mir gefällt's auch 😊
      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen
    2. Gelb-blau ist einfach eine der schönsten Kombis! Und die Details machen die schlichte Variante zu etwas ganz Besonderem. Liebste Grüße, Miri

      Löschen
    3. Vielen lieben Dank, Miri.
      LG Christine

      Löschen
  6. Eine wunderbare Herbstkombi hast du dir da genäht. Die weißen Kontrastnähte gefallen mir besonders gut.
    Vielen Dank fürs verlinken!
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Monika. Dein Schnitt ist wirklich wandelbar und sitzt super.
      LG Christine

      Löschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine