Dienstag, 29. September 2015

Freebook: GEO, die Geodreieck-Hülle

 Ich hab da was für euch:






Vielleicht kennt ihr das?

Das Kind ist in der weiterführenden Schule und benötigt ein Geodreieck. 
Dabei passiert es immer wieder gerne, dass die Ecken abbrechen, weil das Geodreieck nicht richtig (oder gar nicht) in das Mäppchen passt oder aber in der Schultasche rumfliegt. 
Die "angefresseen "Ecken", die dabei entstehen, sehen nicht wirklich hübsch aus und damit kann auch nicht mehr genau gemessen werden.

Also muss wieder ein neues her, auch wenn der Preis übersichtlich ist, es "leppert" sich halt.

Als mein Sohn vor drei Jahren soweit war und eins benötigte, machte ich mir meine Gedanken, wie ich dies umgehen konnte und habe ihm spontan, nach etwas Gegrübel, wie ich das anstellen kann, 
eine Geodreieck - Hülle genäht.

Damals noch  mit einem Druckknopf versehen, da ich keine KamSnaps hatte. Mittlerweile ist die Hülle nicht mehr "up to date" für einen 13Jährigen. Da muss wohl auch eine neue her....

Als nun mein Patenkind die Schule wechselte, und ich ihr was Kleines dazu schenken wollte,
dachte ich wieder an diese praktische Hülle.

Und da ich weiß, dass ihr froh mit einer kleinen Anleitung seid, habe ich einfach die Entstehung fotografiert und ein Freebook daraus gemacht. 

Viel Freude damit.

Ihr kommt HIER zum FreebooK



Da es ja ein Geschenk für mein Patenkind war, gab es gleich noch einen kleinen Schlüsselbund dazu! 



Ich freue mich, wenn euch meine kleine Anleitung gefällt.
Bitte lasst mir doch ein paar Worte da, wie ihr damit klarkamt, oder ob es Probleme bei der Umsetzung gab.
Gerne dürft ihr die Hülle nachnähen (sonst wäre das Tutorial ja auch sinnlos), 
aber bitte nur für PRIVATE Zwecke, für Zu Hause, als Geschenk... 

Euch einen tollen Tag,

Schnitt: eigener

verlinkt zu:

Kommentare:

  1. Hallo Christine,
    das ist ja mal eine tolle Idee. Ich weiß gar nicht, wieviele Geodreiecke ich in meinem Leben schon gekauft habe. Meine zwei Großen haben die Dinger in Unmengen zerlegt, ich hab meistens gleich 5 Stück gekauft. Für die Jüngste habe ich jetzt ein flexibles Geodreieck gekauft und dann noch die Hülle dazu - Jetzt dürfte nichts mehr passieren.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, wenn es dir gefällt. Dann bin ich gespannt, wie deine Hülle wird. Ich würde mich freuen, wenn du mir ein Foto davon schickst, dann füge ich es ein.

      Löschen
  2. Oh ja, so eine Hülle hätte uns seinerzeit die ein oder andere Neuanschaffung erspart. Tolle Idee, liebe Christine.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine gute Idee! Meine Tochter braucht neuerdings auch ein Geodreieck! Ich bin gespannt, wie lange es die Ecken machen! Wer weiß, vielleicht komme ich bald auf Dein Freebook zurück :-))
    Dank Dir für die Anleitung!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre schön, ich würde mich freuen. Vielen Dank für deine lieben Worte.

      Löschen
  4. Was für eine tolle Idee! Vielleicht lassen sich die Geodreiecke so ja mal retten. Vielen Dank!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher hat es bei uns geklappt. Vielen Dank, Andrea.

      Löschen
  5. Ich habe für meinen Enkel eine Geodreieck-Hülle genäht. Vielen Dank für das Freebook. Jetzt wird es keine angeknabberten Ecken mehr geben.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine